Über die Rebels

Rebels and Fans

Im Frühjahr 2011 begannen ein paar wagemutige Skater*innen, als erstes Team in Bayern, den Tanz auf dem Track. Heute, sechs Jahre später, gehören über 100 Sportler*innen zur weiß-blauen Macht.

Aus einer Handvoll Skater*innen wurden in den letzten Jahren zwei Teams – Munich Dynamite  und die Municorns  – und eine Gruppe von Officials – die Los Comandantes. Auch für den Nachwuchs ist gesorgt: Seit 2016 trainieren die RebelLions, Münchens erstes Junior-Roller-Derby-Team in der International School in Heimhausen.

Die Rebels tummeln sich unter dem Dach des Traditionsvereins 1860 München und sind seit 2016 Vollmitglied der WFTDA, der Women’s Flat Track Derby Association.

Seit 2015 sind die Rebels außerdem Teil der Deutschen Roller Derby Bundesliga  – gestartet in der dritten Liga, konnte Munich Dynamite 2019 den Pokal der ersten Liga mit nach Hause nehmen.

Als weiteren Meilenstein kämpften die Rebels 2017 außerdem um den Titel in der ersten Bayerischen Meisterschaft im Rollerderby in Regensburg – mit Erfolg: Munich Dynamite nahm den Pokal mit nach Hause und die Municorns erkämpften sich den zweiten Platz. In der zweiten Bayerischen Meisterschaft konnten Munich Dynamite ihren Titel verteidigen, die Municorns konnten sich den dritten Platz sichern.

Munich Dynamite

Das A-Team der Munich Rolling Rebels bestreitet Spiele in der 1. Bundesliga und nationale und internationale WFTDA-Spiele.
zum Team

Municorns

Das B-Team der Munich Rolling Rebels besteht aus Skater*innen unterschiedlicher Levels und bestreitet nationale und internationale Freundschaftsspiele und Turniere.
zum Team

Los Comandantes

Die Officials-Crew aus München besteht aus skatenden Referees und Non-Skating Officials (NSOs). Sie sorgen für einen regelkonformen und sicheren Ablauf unserer Spiele.
zu den Officials